Der ECE beim 1. Gaudi-Faustballturnier des TV Längenau

Traditionell stand am vergangenen Samstag des Pfingstwochenendes wieder das alljährliche Faustball-Turnier auf dem Gelände des TV Längenau bevor, bei dem der EC Erkersreuth schon seit vielen Jahren eine Mannschaft stellt und als dreimaliger Titelverteidiger an den Start ging. Offiziell wurde es als 1. Gaudi-Faustballturnier ausgerufen, da es eine Regeländerung gab und nicht wie bisher nur Nichtaktive, sondern auch bis zu zwei aktive Faustballspieler pro Mannschaft zugleich auf dem Feld stehen durften.


Somit konnte sich auch die Mannschaft des EC Erkersreuth verstärken und hielt sich in der Gruppenphase bei sehr guten Bedingungen schadlos. Auch im Halbfinale konnte ein ungefährdeter Sieg eingefahren werden, sodass es im Endspiel zu einer Neuauflage des Finals von 2017 gegen die Tischtennisabteilung des TV Längenau kam. Das Niveau in dieser Partie war von Beginn an hoch und es entstanden lange und sehenswerte Ballwechsel. Schlussendlich war es die hervorragende Annahme des TV Längenau, an der sich der ECE immer mehr die Zähne ausbiss und schließlich das Endspiel knapp mit 14:12 zugunsten des TV Längenau entschied.


Die Enttäuschung beim EC Erkersreuth währte allerdings nur kurz und nach einer verdienten Brotzeit freute man sich schon auf eine mögliche Revanche im nächsten Jahr.


Die erfolgreiche Mannschaft des ECE bei der wohlverdienten Brotzeit