top of page

ECE Teams weiterhin siegreich

Die Damen konnten seit der Neugründung ihren ersten Saisonsieg im Derby einfahren.

Die zweite Herren und Herren 70 überzeugen erneut.


Damen 00 Nordliga 4: EC Erkersreuth- TC Selb II 5:1


Am vergangen Wochenende trafen die Damen des ECEs bei sonnigem Wetter auf die zweite Damenmannschaft des TC Selb. Zu Beginn der ersten Runde hatte Sophia Fieback wenig Probleme mit ihrer Gegnerin und bezwang diese glatt in zwei Sätzen. Maria Golbs fand sehr gut in ihr Match und konnte sich im entscheidenden Match-Tie-Break durchsetzen. In der zweiten Runde glänzte Julia Ondruschka mit einem sicheren Zweisatz Erfolg gegen ihre Gegnerin. Andrea Kesselboth konnte endlich ihren Match-Tie-Break Fluch ablegen und siegte ebenfalls. Mit einer komfortablen 4:0 Führung der ECElerinnen war der Derbysieg schon Perfekt. Bei den Doppeln konnten Ondruschka und Kesselboth erneut überzeugen. Dagegen mussten Fieback und Fröhlich ihren Gegnerinnen gratulieren. Die Damen reisen am nächsten Sonntag zum TC Stammbach.


Ergebnisse:


Fieback - Schwarze 6:3/6:3

Ondruschka - Schneider 6:0/6:2

Golbs - Wiedemann 6:1/2:6/10:8

Kesselboth - Sattler 6:0/5:7/11:9


Fieback/Fröhlich - Schwarze/Reuer-Schwarze 3:6/1:6

Ondruschka/Kesselboth - Schneider/Wiedemann 6:3/6:1


Herren 00 Nordliga 5: EC Erkersreuth II - TC Arzberg 4:2


Zum ersten Heimspieltag der Saison begrüßte die Reserve der Erkersreuther Herrenmannschaft den TC Arzberg. Bei sonnigen Bedingungen starteten Dennis Schiener und Jugendspieler Philipp Koch ihre Matches. Schiener konnte sich nach verlorenem ersten Satz zurück kämpfen und siegte im entscheidenden Match-Tie-Break. Koch startete gut in sein Match, musste sich jedoch gegen seinen immer stärker aufspielenden Gegner letztlich geschlagen geben. Für die zweite Runde der Einzel machten sich Simon Schwarzmeier und Christopher Lang bereit. Schwarzmeier konnte gegen seinen läuferisch starken Gegner nicht die entscheidenen Spiele erzielen und verlor in zwei Sätzen. Dagegen konnte Lang, der sich seit Beginn der Sommersaison stark verbessert hat, einen souveränen Zweisatz-Erfolg für sein Team einfahren. Somit stand es nach den Einzelpartien in Summe 2:2. Mit einer geschickten Doppelaufstellung konnten Schwarzmeier und Koch ohne größere Bedrängnis ihr Match in zwei Sätzen deutlich gewinnen. Jonas Wich, der Schiener im Doppel ersetzte, holte mit Lang den entscheidenen vierten Punkt im Match-Tie-Break zum Heimerfolg.

Die zweite Mannschaft reist zu ihrem nächsten Saisonspiel am 25.06. zum SV Neusorg.


Ergebnisse:


Schwarzmeier - Lang 3:6/3:6

Schiener - Lehmann 1:6/6:4/10:6

Lang - Jahn 6:1/6:2

Koch - Röhrig 5:7/2:6


Wich/Lang - Lang/Lehmann 6:7/6:4/10:6

Schwarzmeier/Koch - Jahn/Röhrig 6:2/6:0


Herren 70 Landesliga 2: TC Burgkunstadt - EC Erkersreuth 1:5


Am dritten Spieltag der Saison konnten die Herren 70 des EC Erkersreuth den dritten Saisonsieg einfahren. Mit einem auch in der Höhe überzeugenden Sieg konnten die Herren 70 des EC Erkersreuth in Burgkunstadt ihrer Favoritenrolle

in der Landesliga 2 einmal mehr gerecht werden. Der an Nummer Eins spielende Juan Cedres ließ seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance und siegte souverän. An Position Zwei konnte August Vahle leider mit dem variantenreichen Spiel seines Gegners nicht mithalten und verlor sein Match. Die Spiele Nummer drei und vier gingen wiederum deutlich an die Erkersreuther Hans Purrucker und Toni Graspeuntner. So sollte nach der deutlichen 1:3 Führung eigentlich nur noch ein Doppel die Oberhand behalten, das es dann aber beide schafften, ist auch dem letztlich ungeheurem Siegeswillen aller Doppelspieler zu verdanken.


Ergebnisse:


Padukience- Cedres 0:6/1:6

Heck - Vahle 6:0/6:1

Kunig - Purrucker 0:6/:6

Rebhan - Graspeuntner 1:6/3:6

Padukience/Kunig - Cedres/Geyer 5:7/4:6

Heck/Rebhan - Purrucker/Viebig 0:6/1:6











Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page