Herren II feiern ungeschlagenen Aufstieg in die Bezirksklasse

Herren, Bezirksklasse 2: TC Grün-Weiß Bayreuth 2 – EC Erkersreuth II 2:7

Gegen den bis dato ebenfalls ungeschlagenen Gegner aus Bayreuth schaffte die zweite Mannschaft des ECE den direkten Wiederaufstieg. Die Weichen dafür wurden bereits in den Einzeln gestellt. In der ersten Runde konnte Micha Winterstein ungefährdet den ersten Punkt für die Gäste einfahren, während Lars Pleiner sich seinem stark aufspielenden Gegner geschlagen geben musste. Christian Ibsch behielt in einer packenden Partie die Nerven und sicherte sich mit 9:11 im Matchtiebreak den nächsten Sieg. Ondrej Zoufaly erwischte einen Sahnetag und bot den zahlreichen Zuschauern auf der Anlage ein spektakuläres Match auf beeindruckendem Niveau. Zu Beginn hatte sein Gegenüber noch etwas die Oberhand aber je länger das Spiel dauerte, desto besser fand er zu seinem Spiel und ließ seinem Kontrahenten letztendlich mit 2:10 im Matchtiebreak keine Chance. Kevin Lautenbacher und Maxi Meier steuerten mit klaren Erfolgen noch zwei weitere Punkte bei, womit die Begegnung bereits nach den Einzeln entschieden war. Mit dem Wissen bereits sicher aufgestiegen zu sein, konnten die ECE Cracks in den Doppeln frei aufspielen. Die Paarungen Meier/Zoufaly und Winterstein/Müller wussten noch einmal zu überzeugen, lediglich bei Pleiner/Ibsch war nach dem ersten Satz etwas die Luft raus, was zum 2:7 Endstand führte.

Nach Ende des Spiels feierte man gemeinsam mit der sehr sympathischen und gastfreundlichen Heimmannschaft die erfolgreiche Saison und hofft auf ein baldiges Wiedersehen. Insgesamt kann der EC Erkersreuth auf einen sehr erfolgreichen Sommer zurückblicken, in dem nun mit den Herren 60, Herren 65 und der Herren II 3 Mannschaften die Meisterschaft einfahren konnten und man freut sich auf die neuen Herausforderungen im Jahr 2020!


Ergebnisse: Sigloch – Meier 0:6/3:6, Jozefowicz – Pleiner 6:2/6:3, Heim – Zoufaly 6:3/3:6/2:10, Harre – Ibsch 4:6/7:5/9:11, Lange – Lautenbacher 0:6/5:7, Fischer – Winterstein 3:6/3:6; Sigloch/Jozefowicz – Meier/Zoufaly 3:6/4:6, Heim/Lange – Pleiner/Ibsch 0:6/6:0/10:6, Harre/Fischer – Winterstein/Müller 3:6/2:6.


Herren 30, Bezirksliga: EC Erkersreuth - SV Dörfleins 6:3 Mit dem Sieg gegen Dörfleins haben die Herren 30 vom ECE den Klassenerhalt perfekt gemacht. Schnell brachten Grandits und Winterstein die Heimmannschaft in Führung, bevor Ibsch eine deutliche Niederlage einstecken musste. Müller dominiert sein Einzel und Sommerer brachte den wichtigen vierten Einzelpunkt auf die Anzeigentafel, da Lautenbacher sich knapp geschlagen geben musste. Mit einer geschickten Doppelaufstellung holten die Erkersreuther zwei der drei Doppel und stehen zum Abschluss der Saison mit 6:6 Punkten im Mittelfeld der höchsten Liga Oberfrankens.

Ergebisse: Müller - Lieb M. 6:2/6:2, Grandits - Lieb C. 6:3/6:4, Sommerer - Stöcklein 7:5/1:6/10:5, Ibsch - Dirauf 2:6/2:6, Lautenbacher - Pflaum 6:4/4:6/8:10, Winterstein - Eberhard 6:1/6:0; Müller/Grandits - Stöcklein/Dirauf 6:2/3:6/10:6, Sommerer/Lautenbacher - Lieb M/Eberhardt 7:6/7:5, Ibsch/Kästner - Lieb C/Pflaum 4:6/3:6.