Herren weiter in der Erfolgsspur

Die Herren I des EC Erkersreuth bleiben weiterhin erfolgreich. Gegen Bayreuth gelang ein 6:3-Erfolg. Auch die Herren 30 waren siegreich, während die zweite Mannschaft eine Niederlage hinnehmen musste.


Herren, Bezirksklasse 1: EC Erkersreuth – TC Grün-Weiß Bayreuth II: 6:3

Die erste Herrenmannschaft des ECE siegte auch im zweiten Saisonspiel. In der ersten Runde legten Christoph Peschek, Maxi Meier und Tim Schneider mit ungefährdeten Siegen den Grundstein für den Erfolg. Ondrej Zoufaly schloss sich der Leistung seiner Teamkollegen nahtlos an und holte bereits den vierten Sieg nach den Einzeln. Lediglich Stefan Uhl und Michael Pauker mussten sich den Kontrahenten aus Bayreuth nach spannenden Matches im Matchtiebreak geschlagen geben. Mit der 4:2 Führung im Rücken konnten die ECE’ler selbstbewusst in die Doppel gehen und das Doppel Pauker/Schneider schnürte den Sieg zugleich ungefährdet ein. Auch Peschek/Zoufaly konnten noch einen weiteren Punkt beisteuern, nur das Einserdoppel Uhl/Meier verlor unglücklich im Matchtiebreak.


Ergebnisse: Uhl – Heim 6:0/6:7/5:10, Peschek – Sigloch 6:2/6:1, Pauker – Jozefowicz 3:6/6:1/8:10, Meier – Falk 6:3/6:2, Zoufaly – Harre 6:0/6:2, Schneider – Oesterberg 6:4/6:0; Uhl/Meier – Heim/Harre 6:3/2:6/6:10, Peschek/Zoufaly – Jozefowicz/Falk 7:5/6:2, Pauker/Schneider – Sigloch/Oesterberg 6:2/6:0.



Herren, Kreisklasse 2: TSC Mainleus – EC Erkersreuth II 6:3

Am vergangenen Sonntag musste die 2. Herrenmannschaft des ECEs nach Mainleus. Leider wurden alle Einzel verloren, wobei Jonas Wich hervorzuheben ist, der erneut im Matchtiebreak nur knapp den Kürzeren zog. Bei den Doppeln konnten die ECEler ihre Stärken ausspielen und alle drei für sich entscheiden. Am nächsten Sonntag treffen die Jungs auf der heimischen Anlage auf den FC Troschenreuth.

Ergebnisse: Pöpperl – Müller 6:2/7:6, Heierth – Wölfel 6:4/6:3, Trappmann – Bauer 6:4/7:5, Landel – Wich 2:6/6:4/10:5, Zahorka – Tröger 6:1/6:1, Schiener – Nußgräber 6:1/6:2; Landel/Wettermann - Müller/Bauer 1:6/2:6, Nußgräber/Doepke - Wölfel/Schiener 4:6/6:7, Zahorka/Albrecht – Wich/Tröger 2:6/1:6.



Herren 30, Bezirksliga: TC Arzberg - EC Erkersreuth 4:5

In einer engen Partie behielten die ECE'ler die Oberhand und konnten den ersten Saisonsieg feiern. Bräuer und Pauker gewannen klar und brachten den ECE in Führung. Sommerer und Grandits konnten ihre eng geführten Matche mit starker und überzeugender Leistung gewinnen. Ibsch und Lautenbacher mussten sich geschlagen geben und mit der 4:2 Führung musste noch ein Doppel gewonnen werden. Verletzungsbedingt konnten die Gastgeber nur zwei Doppel stellen, welche der TC Arzberg erfolgreich gestalten konnte, aber der Gesamtsieg war dem ECE nicht mehr zu nehmen.


Ergebnisse: Kropf - Grandits 1:6/6:4/5:10, Ruiz - Bräuer 0:6/1:6, Rößler - Sommerer 4:6/6:3/9:11, Tuchbreiter - Pauker 2:6/1:6, Tschöpel - Ibsch 7:5/2:6/10:8, Lehner - Lautenbacher 6:4/6:1; Ruiz/Tschöpel - Grandits/Pauker w.o., Kropf/Lehner - Bräuer/Sommerer 6:1/7:5, Rößler/Tuchbreiter - Ibsch/Lautenbacher 6:1/6:1.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Herren 65 feiern vorzeitigen Klassenerhalt

Herren 65, Bezirksliga: Hirschaid - EC Erkersreuth 2:4 Das war eine enge Kiste! Die Herren 65 des ECE zeigten Willen und Nervenkraft und siegten dreimal in den Match-Tiebreaks. Damit sicherte man sich

Herren 65 sichern Remis

Herren 65, Bezirksliga: ECE – TSV Mönchröden 3:3 Einen äußerst wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt sicherten sich die Herren 65 des ECE gegen den TSV Mönchröden. Obwohl Toni Graspeuntner und

Siegesserie bleibt bestehen

Herren 30, Bezirksliga: EC Erkersreuth - TC Arzberg 5:4 Eine spannende Partie, vom ersten bis zum letzten Ballwechsel, lieferten sich der ECE und die Gäste aus Arzberg am Wiesenfestsamstag. Während Gr