top of page

Jahreshauptversammlung 2023

Die verschiedenen Baumaßnahmen am Vereinsgelände und an der ECE-Hütte sind abgeschlossen, der Mitgliederzuwachs ist weiterhin stetig und die Finanzlage ist stabil: Erneut zufrieden zeigen sich bei der Jahreshauptversammlung die Vorstandschaft als auch die Mitglieder mit der enormen Entwicklung des EC Erkersreuth im Jahr 2022.


Die Zusammenarbeit stimmt beim EC Erkersreuth. Trotz der vielen Großprojekte und ehrenamtlichen Arbeit im letzten Jahr sind die Verantwortlichen weiterhin nicht satt. So blickte Vorsitzender Matthias Grandits auf das zurückliegende Jahr und bedankte sich bei allen beteiligten Mitgliedern und Freunden des Vereins, die ihm bei den Projekten zur Seite standen. Ein entsprechender Dank ging ebenso an die Helfer, Spender und Sponsoren.


Die abgeschlossenen Umbauarbeiten machten die Anlage beliebter und belebter, so dass die Mitgliederzahl auch dieses Jahr wieder erhöht werden konnte. Der ECE zählt nun 268 Mitglieder. Das erfreut die Vorstandschaft sehr und umso mehr, dass im vergangenen Jahr die alljährlichen und neuen Events wieder stattfinden konnten. Im letzten Jahr konnte zum Beispiel endlich der Beachplatz, der in Kooperation mit den Handballern der HSV Hochfranken errichtet wurde, offiziell mit den 1. Selber Stadtmeisterschaften im Völkerball, eingeweiht werden. Ebenso fand ein Spiel- und Spaßturnier des Arschgwaaf e.V. am Vereinsgelände statt. Die alljährlichen LK-Turniere waren ein voller Erfolg und boten im letzten Jahr sogar eine Neuerung im Rahmen eines Doppel LK-Turniers. Zu den Umbaumaßnahmen zählten das Dach der ECE-Hütte, das neu gedeckt wurde, der Thekenumbau im Gastraum und die Komplettsanierung der Kabinen. Als großes Highlight konnte auch der Bau des Padelplatzes umgesetzt werden und erzielt hiermit ein Alleinstellungsmerkmal in ganz Oberfranken. Wer die neue Trendsportart Padeltennis probieren möchte, kann den Platz ab sofort online auf der Website des EC Erkersreuth (www.ec-erkersreuth.de) buchen.


Aus dem Tennissport berichtete Abteilungsleiter Kevin Lautenbacher von sieben gemeldeten Mannschaften, die an der Sommer-Medenrunde 2022 teilgenommen haben. Darunter wurde seit langem wieder eine Damenmannschaft gemeldet. In der Übergangsphase zwischen Sommer und Winter nahm der EC Erkersreuth auch an der Mixed-Konkurrenz mit einer Mannschaft teil und in der Winterrunde 2022/2023 mit einer Damen- und einer Herrenmannschaft. Weiterhin kooperieren der EC Erkersreuth und der TC Selb in der Jugend. Diese entwickelt sich positiv und man ist sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit dem TC Selb. Des Weiteren dankte Kevin Lautenbacher den Trainerinnen Alexandra Müller und Daniela Licht sowie dem Organisator der Jugend Christoph Tröger für ihre Arbeit.


Über eine zufriedenstellende Eishockeysaison konnte Abteilungsleiter Fabian Melzner berichten. Die Trainingseinheiten wurden gut besucht und er lobte die Zusammenarbeit mit der Wolfsbau GmbH, die zuständig für die Vermietung der Eishalle ist. Das diesjährige Jochen Sommerer Gedächtnisturnier war erneut ein voller Erfolg und konnte im März stattfinden. Hier konnte man auf die VIP-Räumlichkeiten der Selber Wölfe zurückgreifen und sprach von einem gut besuchten Turnier. Ebenso wurde in einem Freundschaftsspiel gegen die Schönheider Wölfe 1b ein Sieg einfahren.


Auf die Finanzlage ging Kassier Michael Pauker ein. Er berichtete von einem spannenden Jahr, in dem viel umgesetzt wurde. Der Haushaltsplan konnte nicht ganz eingehalten werden, da die Preissteigerungen auch den EC Erkersreuth betroffen haben. Diese konnten aber durch Rücklagenbildung aus den vergangenen Jahren ausgeglichen werden. Der Kassier wurde von der Versammlung einstimmig entlastet und dem ebenso vorgetragenen Haushaltsplan für das Jahr 2023 wurde zugestimmt.


Die komplette Vorstandschaft wurde entlastet und bei den Neuwahlen wurde Matthias Grandits im Amt des ersten Vorsitzenden erneut bestätigt. Ihm zur Seite steht weiterhin als zweiter Vorsitzender Micha Winterstein. Geschäftsführer bleibt Stefan Uhl. Weiterhin Schriftführer ist Fabio Müller. Die Funktion des Kassiers übernimmt Sophia Fieback von Michael Pauker. Bastian Winkler und Niko Ploß bilden weiterhin die Kassenrevisoren. Kevin Lautenbacher, Abteilungsleiter Tennis, und Fabian Melzner, Abteilungsleiter Eishockey, bleiben ebenfalls im Amt. Die Tennisjugend begleitet weiterhin Christoph Tröger und die Pressearbeit übernimmt Fabio Müller von Maximilian Meier.


Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung wurden langjährige Mitglieder geehrt. Für 15 Jahre Mitgliedschaft Roland Busse, Matthias Gundel, Hannes Ulitschka, Thomas Wirth sowie für 25 Jahre Christian Bareuther, Markus Fröber, Peter Fröber, Carsten Ruchalla. Seit 40 Jahren sind dabei Stefan Fischer, Wolfgang Geyer, Hans-Alfred Rausch, Bernd Schuller und Brigitte Zollfrank. Seit 50 Jahren Mitglied ist Dorothea Schmid.



Ein herzlicher Dank geht an selb-live.de für die Erstellung des Artikels

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page