Herren 30 weiter auf Erfolgskurs

Herren 30, Bezirksliga: EC Erkersreuth - TC Staffelstein 6:3 Die Erkersreuth konnten einen weiteren Sieg gegen die Aufsteiger aus Staffelstein verbuchen. Die ECE'ler legten den Grundstein in den Einzeln und fuhren durch Müller, Grandits, Sommerer und Pauker deutliche Siege ein. Bräuer und Lautenbacher mussten in die " Verlängerung" und verloren ihre Partien im dritten Satz. In den anschließenden Doppeln holten die Erkersreuth zwei von drei und sicherten sich somit den Gesamtsieg.

Ergebnisse: Müller - Fritsche 6:1/6:2, Grandits - Potzel 6:3/6:4, Bräuer- Hetzel 4:6/6:3/7:10, Sommerer - Völker 6:2/6:4, Pauker - Brandl 6:4/6:1, Lautenbacher - Klecker 6:4/6:7/6:10; Müller/Grandits - Potzel/Hetzel 6:3/6:4, Bräuer/Lautenbacher - Fritsche/Völker 6:4/4:6/4:10, Sommerer/Pauker - Brandl/Klecker 6:0/6:1.


Herren, Bezirksklasse 1: TC Hof – EC Erkersreuth 7:2

Vergangenes Wochenende war die erste Herrenmannschaft des EC Erkersreuth zu Gast beim Aufstiegsfavoriten in Hof. Den Erwartungen entsprechend stark begannen die Gastgeber in den Einzeln. Mit durch die Bank guten Leistungen ließen sie den ECElern kaum eine Chance. Nur Ondrej Zoufaly konnte seine bestechende Form der letzten Wochen erneut bestätigen und drehte sein Spiel trotz Satzrückstand und steuerte den einzigen Einzelsieg bei. In den darauffolgenden Doppeln ergab sich ein ähnliches Bild. Lediglich die Paarung Uhl/Zoufaly bestätigte ihre gute Teamchemie diese Saison und konnte einen weiteren Sieg beisteuern.


Ergebnisse: Miskovsky – Uhl 6:0/6:1, Raithel – Pleiner 6:1/6:1, Voskanyan – Meier 6:1/6:2, Wüst F. – Zoufaly 6:2/3:6/4:10. Novikov – Lautenbacher 6:2/6:0, Herrmann – Müller 6:0/6:1; Miskovsky/Voskanyan – Pleiner/Meier 6:1/6:3, Raither/Herrmann – Uhl/Zoufaly 6:7/2:6, Wüst/Novikov – Lautenbacher/Müller 6:2/6:4.


Herren, Kreisklasse 2: EC Erkersreuth II - TC Hollfeld II 7-2 Den ersten Saisonsieg konnten die Herren II des ECE am vergangenen Sonntag verbuchen. In Erkersreuth gastierte die Zweite des TC Hollfeld und musste sich am Ende verdient mit 7:2 geschlagen geben. In der ersten Runde der Einzel gewannen Becker und Sollfrank souverän, wobei Bauer erneut nur knapp im Match Tie-Break den Kürzeren zog. Erhard, Wölfel und Wich schraubten das Ergebnis in der zweiten Einzelrunde auf 5:1 in die Höhe, was bereits vor den Doppel-Begegnungen den Heimsieg bedeutete. Erhard/Becker sowie Wölfel/Bauer behielten dabei die Oberhand. Das dritte Doppel verloren Wich/Sollfrank deutlich. Damit war im vierten Anlauf der erste Saisonsieg perfekt.


Ergebnisse: Erhard - Schrenker 6:0/6:0, Becker - Linhardt 6:0/6:3, Wölfel - Münzel 7:5/6:7/10:6, Bauer - Arnold M. 6:2/4:6/10:12, Wich - Arnold A. 7:5/7:5, Sollfrank - Koch 6:2/7:6; Erhard/Becker - Linhardt/Münzel 6:0/7:5, Wölfel/Bauer - Schrenker/Koch 6:3/7:6, Wich/ Sollfrank - Arnold M./Arnold A. 2:6/0:6.


Herren 60 Bezirksklasse 1: TC Arzberg – EC Erkersreuth 5:1

In einer hart umkämpften Begegnung fehlte den Erkersreuthern das berühmte Quentchen Glück. August Vahle und Rainer Bareuther starteten im Einzel vulminant, mußten dann aber beide im Matchtiebreak die Punkte abgeben. Arno Bareuther und sein Gegner lieferten einen spannenden Tennismarathon über drei Stunden. Beide Sätze wurden jeweils im Tiebreak zugunsten Arzberg entschieden. Roland Korlek verlor nach gutem Start ebenfalls in 2 Sätzen. Den Ehrenpunkt sicherte das Einserdoppel Vahle/Bareuther R. mit einem souveränen Sieg.


Ergebnisse: Pippig – Vahle 2:6/6:1/10:5; Dr. Gollinger – Bareuther, R. 4:6/6:4/10:6; Seidel - Bareuther 7:6/7:6; Dr. Bosnic - Korlek 6:2/6:2; Pippig/Dr. Gollinger. - Vahle/Bareuther R. 2:6/3:6; Seidel/Dr. Bosnic – Bareuther A./Krauter 6:2/6:3.


Herren 65, Bezirksliga: TC Bamberg II - EC Erkersreuth 6:0

Gegen diese überaus starke Bamberger Mannschaft hatten die Herren 65 des ECE keine Chance, zumal sie auch noch auf Juan Cedres, Arno Bareuther und Hans Purrucker verzichten mussten. Dafür sprang der unverwüstliche Kämpfer Adolf Distler ein und gab mit seinen 81 Jahren sowohl im Einzel als auch im Doppel sein Bestes. Die sehr sympathischen Gastgeber, die aus vielen Seniorenmannschaften „schöpfen“ können, gehören mit ihrer Spielstärke eigentlich in die Landesliga.


Ergebnisse: Reichmann – Vahle 6:1/6:0, Büttner – Graspeuntner 6:2/6:2, Pfeifer – Viebig 6:0/6:0, Hoffmann – Distler 6:0/6:2; Fleder/Horbelt – Viebig/Graspeuntner 6:2/6:3, Hampel/Spörl – Vahle/Distler 6:0/6:1.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Herren 65 feiern vorzeitigen Klassenerhalt

Herren 65, Bezirksliga: Hirschaid - EC Erkersreuth 2:4 Das war eine enge Kiste! Die Herren 65 des ECE zeigten Willen und Nervenkraft und siegten dreimal in den Match-Tiebreaks. Damit sicherte man sich

Herren 65 sichern Remis

Herren 65, Bezirksliga: ECE – TSV Mönchröden 3:3 Einen äußerst wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt sicherten sich die Herren 65 des ECE gegen den TSV Mönchröden. Obwohl Toni Graspeuntner und

Siegesserie bleibt bestehen

Herren 30, Bezirksliga: EC Erkersreuth - TC Arzberg 5:4 Eine spannende Partie, vom ersten bis zum letzten Ballwechsel, lieferten sich der ECE und die Gäste aus Arzberg am Wiesenfestsamstag. Während Gr